mit Profi Tipps schneller zum passenden Job

Aufbau Bewerbungsschreiben

Das Bewerbungsschreiben folgt der DIN Norm 5008, die gültig ist für das Erstellen von Briefen im Allgemeinen. Diese Norm definiert die Position bestimmter Felder wie zum Beispiel den Absender, den Empfänger, die Betreffzeile, etc. Damit wäre zum Einen schon erwähnt, welche Bestandteile das Bewerbungsschreiben aufweisen muss. Diese sind:

  • der Absender inklusive Kontaktdaten
  • der Empfänger mit Firmennamen, Abteilung, Ansprechpartner (sofern vorhanden),Straße, Postleitzahl und Ort
  • das aktuelle Datum
  • die Betreffzeile
  • die Begrüßung
  • die Einleitung
  • der Haupttext mit Erwähnung der fachlichen und sozialen Kompetenzen
  • der Schluss
  • die Verabschiedung
  • Anlagen ohne Auflistung der Details.
bewerbungsanschreiben_aufbau

Weiterhin definiert die DIN-Norm die Zeilenabstände. Diese sind nötig, weil meist mit normierten Briefumschlägen gearbeitet wird. Damit die Empfängeradressen im Sichtfenster erkennbar ist, muss sie an einer bestimmten Stelle stehen.

Der folgende Auszug aus Wikipedia beschreibt die für das Bewerbungsschreiben relevanten Inhalte und Abmessungen:

  1. Zeilen beginnen an der Fluchtlinie, 2,5 cm vom linken Blattrand entfernt. Die einzelnen Absätze des Briefes werden jeweils durch eine Leerzeile voneinander getrennt.
  2. Der klein gedruckte Absender über dem Anschriftenfeld („Rücksendeangabe“) enthält die Adresse gegebenenfalls in verkürzter Form. Bei normgerechter Platzierung und entsprechender Faltung des Briefblattes passt auch diese Zeile in das Fenster einer Fensterbriefhülle.
  3. Das EDV-gerechte Anschriftenfeld ist nach internationaler Normung aufgebaut
    • Name des Unternehmens
    • Anrede, ggf. Berufs- oder Amtsbezeichnungen des Ansprechpartners
    • ggf. Akademische Grade (z. B. Dr., Dipl.-Ing., Dipl.-Hdl.), Name. Falls kein Ansprechpartner vorhanden, Name der Abteilung, z.B. Personalabteilung
    • Straße/Hausnummer
    • Postleitzahl und Ort
    • Evtl. LAND
  4. Das Anschriftenfeld beginnt in Zeile 7-9 und muss in das Sichtfenster eines Briefumschlages passen.
  5.  Der Betreff in Form einer stichwortartigen Inhaltsangabe beginnt an der Fluchtlinie, wird nicht unterstrichen und endet ohne Punkt. Er kann durch Fettschrift hervorgehoben werden. Das Wort Betreff selbst wird nicht mehr geschrieben. Unter dem Betreff bleiben zwei Zeilen frei.
  6.  Die Anrede ist mit einer Leerzeile vom folgenden Text abzusetzen.
  7.  Der Text wird mit Zeilenabstand 1 (einzeilig) geschrieben und durch Leerzeilen gegliedert.
  8.  Der Gruß beginnt an der Fluchtlinie und wird durch eine Leerzeile vom Text abgetrennt.
  9.  Der Abstand für die Unterschrift richtet sich nach der Notwendigkeit. Grundsätzlich kann von drei Leerzeilen ausgegangen werden.
  10. Der Anlagenvermerk wird durch eine Leerzeile abgetrennt unter den Unterzeichnernamen geschrieben.

In obiger Grafik sind Inhalt und Position der Felder im Bewerbungsanschreiben eingetragen. Bitte beachten Sie beim Erstellen Ihres eigenen Anschreibens die Zeilenabstände.

Sie finden in der Seitenleiste Bewerbungsvorlagen mit verschiedenen optischen und inhaltlichem Aufbau, so dass Sie für sich die passenden Elemente auswählen können für Ihr Bewerbungsschreiben.

Inhalte des Lebenslaufs

Der Lebenslauf ist der wichtigste Bestandteil der Bewerbung. Hier dokumentiert der Bewerber, ob er die nötige Qualifikation und Berufserfahrung mitbringt und somit für die Stelle geeignet ist, auf die er sich bewirbt. Umso wichtiger ist es, den Lebenslauf auf dieses Ziel hin aufzubauen.   Die Inhalte des Lebenslaufes Zu den wesentlichen Bestandteilen des Lebenslaufes gehören…weiterlesen

Raus aus der Depression oder wie Sie vermeiden, bei der Jobsuche in ein tiefes schwarzes Loch zu fallen und falls Sie schon drin sind, wie Sie schnellstens wieder raus kommen

In meiner täglichen Praxis mit Menschen, die arbeitslos und auf Jobsuche sind, stelle ich fest, dass überproportional viele mit Depressionen, Ängsten und Zweifeln zu kämpfen haben. Woher kommt das und wie können Sie vermeiden, dass es Ihnen genauso geht? Zum einen ist die Arbeitslosigkeit mit einem Stigma des persönlichen Versagens gesellschaftlich verknüpft nach dem Motto…weiterlesen

Lebenslauf LKW Fahrer

Ein außergewöhnliches Design wie im folgenden Lebenslauf Muster sorgt dafür, dass sich Ihre Bewerbung von der Masse abhebt. Allerdings ist es abhängig von der Branche und der Position, ob man eher eine solche Variante wähl oder eher beim klassischen Lebenslauf bleibt. Der Aufbau entspricht dem klassischen tabellarischen Lebenslauf. Die Chronologie beginnt in der Gegenwart nach…weiterlesen

Lebenslauf Technischer Zeichner

In diesem Lebenslauf wird auf das Deckblatt verzichtet und das Foto direkt in den Lebenslauf eingefügt. Das ist sinnvoll in folgenden Fällen: das Foto ist in Hochformat die Größe ist nicht überdimensioniert der Bewerber möchte sein Bild nicht in den Vordergrund stellen Ansonsten ist es besser, mit Deckblatt zu arbeiten. Bemerkenswert in diesem Lebenslauf ist…weiterlesen

Aufbau des Lebenslaufs

Lebensläufe können unterschiedlich aufgebaut werden. Sowohl vom optischen Aufbau als auch vom inhaltlichen gibt es viele Möglichkeiten. Das Ziel ist letztendlich, die Aufmerksamkeit des Lesers, sprich des Personalentscheiders oder Chefs auf die für die Stelle wichtigen Kompetenzen zu lenken. Ob Sie jetzt mit einem Kompetenzprofil starten oder den Lebenslauf chronologisch aufbauen und die Aufgabenbereiche innerhalb…weiterlesen

Lebenslauf Außendienstmitarbeiter

Inhalt und Aufbau: Die Kontakt- und persönlichen Daten sind im Lebenslauf integriert. Es wurde auf eine Kopfzeile verzichtet. Die Gliederung erfolgt chronologisch von der Gegenwart in die Vergangenheit und ist in die Blöcke “Beruflicher Werdegang”, “Aus- und Weiterbildung” sowie “sonstige Kenntnisse” aufgegliedert. Die Positionsbeschreibungen sind unterhalb jeder Tätigkeit aufgeführt.  Der Aufbau ist einheitlich und übersichtlich in…weiterlesen

Lebenslauf Maschinenführer

Inhalt und Aufbau: Der Lebenslauf beginnt mit einem Kompetenzprofil.  Die Gründe dafür liegen in der Tatsache, dass der Bewerber in zwei unterschiedlichen Bereichen derselben Branche für zwei verschiedene Firmen gearbeitet hat. Er bewirbt sich auf eine Tätigkeit, bei der die Kenntnisse beider Bereiche benötigt werden. Daher hat er sie zusammen an den Anfang unter der…weiterlesen

Lebenslauf Bäckereifachverkäuferin

Wenn Sie sich bewerben, machen Sie es dem Unternehmen einfach, mit Ihnen in Kontakt zu treten. Angaben von Email, Handynummer helfen dabei. Auch wenn viele Firmen die Kommunikation per Post bevorzugen, werden Sie feststellen, dass vor allem kleinere Firmen und Personaldienstleister gerne zu Email und Telefon greifen. Solche Angaben können in einer Kopfzeile wie im…weiterlesen

Lebenslauf Hotelfachmann

Das Qualifikationsprofil ist eine gute Möglichkeit, auf einen Blick die relevanten Stärken und Kompetenzen hervorzuheben.  Zu den Inhalten können Aufgabenschwerpunkte, Ausbildungsabschlüsse sowie persönliche und für das Berufsbild relevante Stärken gehören. Im beruflichen Werdegang kann sich dann auf die beruflichen Stationen mit Bezug auf Zeitangabe, Titel und Arbeitgeber beschränkt werden. Das Lebenslauf Muster als Hotelfachmann zeigt…weiterlesen